D-Arch Lectures
Bauen Sammeln Zeigen

Christ & Gantenbein

16.10.2007

Bauen Sammeln Zeigen

Prof. Dr.-Ing. Winfried Nerdinger

20.11.2007

Bauen Sammeln Zeigen

Prof. Max Dudler

04.12.2007

Bau der Gesellschaft

Luigi Snozzi

11.03.2008

Bau der Gesellschaft

Rural Studio

15.04.2008

Bau der Gesellschaft

Prof. Dr. Richard Sennett

13.05.2008

Sakralität und Aura
in der Architektur

Prof. Mario Botta

14.10.2008

Sakralität und Aura
in der Architektur

Prof. Dr. h.c. Gottfried Böhm

04.11.2008

Sakralität und Aura
in der Architektur

Prof. Dr. Rafael Moneo

02.12.2008

Das Haus

Prof. Tony Fretton

10.03.2009

Das Haus

Prof. Jacques Herzog

28.04.2009

Das Haus

Prof. Peter Zumthor

12.05.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Roger Diener

13.10.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Buchner Bründler

27.10.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Philippe Rahm

10.11.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Made in Sàrl

24.11.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Gigon/Guyer

01.12.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

EM2N

08.12.2009

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Peter Märkli

09.03.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

e2a

16.03.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Michele Arnaboldi

30.03.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Miller & Maranta

27.04.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

HHF

11.05.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Prof. Gion A. Caminada

27.05.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

:mlzd

19.10.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

buzzi e buzzi

02.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

Laurent Stalder

09.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

Marcel Meili, Markus Peter

16.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

Fuhrimann Hächler

23.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

pool

07.12.2010

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Christian Kerez

01.03.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

burkhalter sumi

15.03.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Bearth & Deplazes Architekten

05.04.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

guidotti architetti

19.04.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Gramazio & Kohler

10.05.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Arno Schlüter

19.05.2011

Tendencies

Philip Ursprung

22.09.2011

Tendencies

Tom Emerson

07.10.2011

Tendencies

Eelco Hooftman

11.10.2011

Tendencies

Jean-Philippe Vassal

01.11.2011

Tendencies

Emanuel Christ, Christoph Gantenbein

30.11.2011

Tendencies

Alfredo J. Brillembourg, Hubert Klumpner

05.12.2011

Tendencies

Greg Lynn

06.12.2011

Tendencies

Richard Horden

14.03.2012

Tendencies

Adam Caruso

29.03.2012

Tendencies

Fumihiko Maki

15.05.2012

Tendencies

Mohsen Mostafavi

11.10.2012

Tendencies

Gisel, Snozzi, Diener, Herzog

17.10.2012

Tendencies

Patrick Gmür

07.11.2012

Tendencies

Riken Yamamoto

27.11.2012

Tendencies

Peter Greenaway

05.03.2013

Tendencies

Atelier Bow-Wow

14.05.2013

on Architecture

Kengo Kuma

24.09.2013

on Architecture

Doreen Liu

08.10.2013

on Architecture

Neil Brenner

14.11.2013

on Architecture

Heinrich Wolff

26.11.2013

on Architecture II

Grafton Architects

04.03.2014

on Architecture II

Dirk Hebel

25.03.2014

on Architecture II

Philippe Block

01.04.2014

on Architecture II

Maria Kaltsa

08.04.2014

on Architecture II

Milica Topalovic

15.04.2014

on Architecture II

Benedetta Tagliabue

29.04.2014

on Architecture II

Alex Lehnerer

06.05.2014

on Architecture III

Manabu Chiba

30.09.2014

on Architecture III

Giancarlo Mazzanti

14.10.2014

on Architecture III

Belinda Tato

18.11.2014

on Architecture IV

Guy Nordenson

03.03.2015

on Architecture IV

Anthony Vidler

10.03.2015

on Architecture IV

Armand Grüntuch und Almut Grüntuch-Ernst

24.03.2015

on Architecture IV

Amale Andraos

14.04.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Alexander Brodsky

13.10.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Astrid Staufer

27.10.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Marie-José Van Hee

10.11.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Hermann Czech

24.11.2015

Sind wir noch modern?

José María Sánchez García

19.04.2016

Sind wir noch modern?

Jean-Pierre Dürig

03.05.2016

Be constructive!

Mahendra Raj

04.10.2016

Be constructive!

Marianne Burkhalter

18.10.2016

Be constructive!

Diébédo Francis Kéré

08.11.2016

Be constructive!

Solano Benítez

22.11.2016

D-Arch Lectures
 
on Architecture III

Belinda Tato

18.11.2014

Video

Zur Person

Belinda Tato is co-founder and co-director of the firm ecosistema urbano, which was established in 2000. ecosistema urbano is a Madrid-based group of architects and urban designers who operate within the fields of urbanism, architecture, engineering and sociology. They define their approach as urban social design, by which they understand the design of environments, spaces and dynamics to improve the self-organisation of citizens, social interaction within communities, and communities’ relationship with the environment. ecosistema urbano has used this philosophy to design and implement projects in Norway, Denmark, Spain, Italy, France, and China. Their most recent projects include the new building for the Reggio Children Foundation in Reggio Emilia, Italy; an experimental urban playground in Dordrecht, Netherlands; the ‘Ecopolis Plaza’, a waste-to-resources building on the outskirts of Madrid; and the Dreamhamar project in Hamar, Norway: a network design project for the redevelopment of the city’s main public space.

Rezension

Städtebau in der Google-Ära

«Umwelt», «Technologie» und «Gesellschaft» lauten die Stichwörter, die in Belinda Tatos temperamentvollen Vortrag vom 18. November 2014 immer wieder auftauchen. Rasch gewährt die spanische Architektin einen Einblick in die Projekte der Gruppe Ecosistema Urbano, die sie zusammen mit Jose Luis Vallejo vor 14 Jahren in Madrid gegründet hat. Ecosistema Urbano sind Architekten und Stadtplaner, die sich als «urban social designer» verstehen und für die es in erster Linie um Partizipationsprozesse im Städtebau der Google-Ära geht. Am Beispiel ihrer vielseitigen internationalen Projekte wie «Exuma garden of dreams» auf den Bahamas oder «What if…? Cities» veranschaulicht Tato ihre Philosophie: Es genüge heute nicht mehr einen Entwurf anzubieten, man müsse vielmehr die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf moderne urbane Probleme lenken und man müsse die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen erkennen, aufnehmen und dann umsetzen. So veranstaltet Ecosistema Urbano verschiedene Workshops, Ausstellungen und Foren, in denen sie zusammen mit den Betroffenen der jeweiligen Städte nach Lösungen suchen. Parallel dazu treten sie auch im virtuellen Raum auf und gestalten Websites, Blogs und Apps, um noch ein grösseres Publikum erreichen zu können und die Probleme global anzugehen. Es lässt sich zusammenfassen, dass Ecosistema Urbano versucht, den Planungsprozess zu demokratisieren. Belinda Tato macht in ihrem Vortrag deutlich, dass die enge Zusammenarbeit mit vielen Menschen erlaubt, Probleme umfassend zu analysieren und die bestmöglichen Lösungen zu finden. In der anschliessenden Diskussion vergleicht Assistenzprofessor Emanuel Christ nicht ohne Grund die Herangehensweise von Ecosistema Urbano mit der Praxis des Soziologen Lucius Burkhardt.
Autor: Elizaveta Radi