D-Arch Lectures
Bauen Sammeln Zeigen

Christ & Gantenbein

16.10.2007

Bauen Sammeln Zeigen

Prof. Dr.-Ing. Winfried Nerdinger

20.11.2007

Bauen Sammeln Zeigen

Prof. Max Dudler

04.12.2007

Bau der Gesellschaft

Luigi Snozzi

11.03.2008

Bau der Gesellschaft

Rural Studio

15.04.2008

Bau der Gesellschaft

Prof. Dr. Richard Sennett

13.05.2008

Sakralität und Aura
in der Architektur

Prof. Mario Botta

14.10.2008

Sakralität und Aura
in der Architektur

Prof. Dr. h.c. Gottfried Böhm

04.11.2008

Sakralität und Aura
in der Architektur

Prof. Dr. Rafael Moneo

02.12.2008

Das Haus

Prof. Tony Fretton

10.03.2009

Das Haus

Prof. Jacques Herzog

28.04.2009

Das Haus

Prof. Peter Zumthor

12.05.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Roger Diener

13.10.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Buchner Bründler

27.10.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Philippe Rahm

10.11.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Made in Sàrl

24.11.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

Gigon/Guyer

01.12.2009

Bauten/bauen
Architekturlabor Schweiz

EM2N

08.12.2009

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Peter Märkli

09.03.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

e2a

16.03.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Michele Arnaboldi

30.03.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Miller & Maranta

27.04.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

HHF

11.05.2010

Bauten/bauen II
Architekturlabor Schweiz

Prof. Gion A. Caminada

27.05.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

:mlzd

19.10.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

buzzi e buzzi

02.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

Laurent Stalder

09.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

Marcel Meili, Markus Peter

16.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

Fuhrimann Hächler

23.11.2010

Bauten/bauen III
Architekturlabor Schweiz

pool

07.12.2010

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Christian Kerez

01.03.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

burkhalter sumi

15.03.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Bearth & Deplazes Architekten

05.04.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

guidotti architetti

19.04.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Gramazio & Kohler

10.05.2011

Bauten/bauen IV
Architekturlabor Schweiz

Arno Schlüter

19.05.2011

Tendencies

Philip Ursprung

22.09.2011

Tendencies

Tom Emerson

07.10.2011

Tendencies

Eelco Hooftman

11.10.2011

Tendencies

Jean-Philippe Vassal

01.11.2011

Tendencies

Emanuel Christ, Christoph Gantenbein

30.11.2011

Tendencies

Alfredo J. Brillembourg, Hubert Klumpner

05.12.2011

Tendencies

Greg Lynn

06.12.2011

Tendencies

Richard Horden

14.03.2012

Tendencies

Adam Caruso

29.03.2012

Tendencies

Fumihiko Maki

15.05.2012

Tendencies

Mohsen Mostafavi

11.10.2012

Tendencies

Gisel, Snozzi, Diener, Herzog

17.10.2012

Tendencies

Patrick Gmür

07.11.2012

Tendencies

Riken Yamamoto

27.11.2012

Tendencies

Peter Greenaway

05.03.2013

Tendencies

Atelier Bow-Wow

14.05.2013

on Architecture

Kengo Kuma

24.09.2013

on Architecture

Doreen Liu

08.10.2013

on Architecture

Neil Brenner

14.11.2013

on Architecture

Heinrich Wolff

26.11.2013

on Architecture II

Grafton Architects

04.03.2014

on Architecture II

Dirk Hebel

25.03.2014

on Architecture II

Philippe Block

01.04.2014

on Architecture II

Maria Kaltsa

08.04.2014

on Architecture II

Milica Topalovic

15.04.2014

on Architecture II

Benedetta Tagliabue

29.04.2014

on Architecture II

Alex Lehnerer

06.05.2014

on Architecture III

Manabu Chiba

30.09.2014

on Architecture III

Giancarlo Mazzanti

14.10.2014

on Architecture III

Belinda Tato

18.11.2014

on Architecture IV

Guy Nordenson

03.03.2015

on Architecture IV

Anthony Vidler

10.03.2015

on Architecture IV

Armand Grüntuch und Almut Grüntuch-Ernst

24.03.2015

on Architecture IV

Amale Andraos

14.04.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Alexander Brodsky

13.10.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Astrid Staufer

27.10.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Marie-José Van Hee

10.11.2015

Meister der architektonischen Erzählung

Hermann Czech

24.11.2015

Sind wir noch modern?

José María Sánchez García

19.04.2016

Sind wir noch modern?

Jean-Pierre Dürig

03.05.2016

Be constructive!

Mahendra Raj

04.10.2016

Be constructive!

Marianne Burkhalter

18.10.2016

Be constructive!

Diébédo Francis Kéré

08.11.2016

Be constructive!

Solano Benítez

22.11.2016

D-Arch Lectures
 
on Architecture II

Alex Lehnerer

06.05.2014

Video

Zur Person

Alex Lehnerer, an architect and urban designer, is currently Assistant Professor of Architecture and Urban Design at the ETH Future Cities Laboratory in Singapore. He was previously based in Chicago, where he was a professor at the Illinois School of Architecture. He received his PhD from ETH Zurich and his MArch from the University of California at Los Angeles (UCLA). Lehnerer founded the Department of Urban Speculation (DeptUS) in Chicago and is a partner of the firm Kaisersrot in Zurich. His Zurich-based architectural practice, Ciriacidis Lehnerer Architekten, tries to understand architecture as cultural practice by relentlessly exploring urban and architectural conditions - their forms, ingredients, and rules.

Rezension

Über Städtebau diskutieren

Alex Lehnerer ist kein Unbekannter am Departement Architektur, hat er doch seit 2011 eine Assistenzprofessur mit Tenure Track für Architektur und Städtebau am ETH Future Cities Laboratory in Singapur inne. Im Rahmen des Departementsvortrags stellte er nun eine Auswahl seiner in den letzten Jahren entwickelten Projekte vor. Diverse Forschungsergebnisse, Bücher, Ausstellungen und auch einzelne Bauten resultieren aus seiner Arbeit. Das wohl aktuellste Projekt: Zusammen mit seinem Büropartner Savvas Ciriacidis kuratiert Alex Lehnerer den Deutschen Pavillon an der diesjährigen Biennale in Venedig. Dabei findet eine Zusammenarbeit zwischen Lehnerers Professur und seinem Architekturbüro statt, wobei die Aufgabenteilung klar ist: Das Büro "Ciriacidislehnerer Architekten" übernimmt den Bau, die Professur die wissenschaftliche Arbeit. Aus dem von Rem Koolhaas vorgegebenen Thema für die Nationenbeiträge, "Absorbing Modernity 1914-2014", wurde das Konzept der "Architektonischen Montage" entwickelt. Dazu wählten sie zwei Gebäude, welche als Repräsentanten für die veränderte deutsche Identität dienen und nun an der Biennale im Zusammenhang gelesen werden sollen. Konkret wird dabei der im Jahr 1964 erbaute Kanzlerbungalow Bonn in den aus der Zeit des Nationalsozialismus stammenden Deutschen Pavillon eingesetzt. Die Biennale öffnet Anfang Juni ihre Tore. Ab dann ist auch der Pavillon von Lehnerer und Ciriacidis zugänglich und der Raum, welcher sich durch die Kombination der beiden Gebäude ergibt, kann erfahren werden – die Lesbarkeit der theoretischen Überlegungen dahinter wird sich dann beweisen müssen. Als Mitherausgeber des Buches "The Western Town – A Theory of Aggregation" dient ihm die "Wildwest-Stadt" als Fallbeispiel. Untersucht wurde die Darstellung der Stadt in Westernfilmen, der Aufbau dieser artifiziellen Idylle als architektonisches oder städtebauliches Projekt. Aus dieser Forschungsarbeit geht eine Quelle für Spekulation zur zeitgenössischen Stadt hervor. Einen zusätzlichen Ansatz der Diskussion über Städtebau präsentiert er im Kontext einer weiteren Buchpublikation. Er mag Regeln. Sein Buch "Grand Urban Rules" enthält 115 davon. "Nicht alle davon sind gut, manche sogar richtig schlecht.", so Lehnerer. Sie als Instrumente zu verstehen und zu verwenden führe zu einer Form von Kontrolle der baulichen Entwicklung einer Stadt, die sich zwischen Freiheit und Zwang bewegt. Damit ermöglichten Regeln eine wertvolle Haltung in der Diskussion über Städtebau. Was Lehnerer im Rahmen des Vortrags nicht ausführt, ist, ob und wie er dieses Nachdenken, Diskutieren und Forschen nutzbar machen und Ideen praktisch umsetzen will. Die Laufzeit des FCL in Singapur neigt sich dem Ende zu. Danach wird Lehnerer – mindestens bis zum Ablauf seines Tenure Track - Verfahrens – an der ETH Zürich anzutreffen sein. Auf die Aufnahme neuer Projekte, aber auch auf die Weiterentwicklung und eine mögliche Umsetzung von Lehnerers Ideen darf man hier am Departement deshalb gespannt sein.
Autor: Janina Flückiger